01.jpg

FSV02-Damen zu Hause mit einem 3:0-Sieg

Quelle: www.snaktuell.de

Schwerin - Bei schönem Frühlingswetter kam es im heimischen Lambrechtsgrund zum Aufeinandertreffen des Tabellenführers und dem FC Anker Wismar. Schwerin konnte sich dabei auf zahlreiche Zuschauer freuen. Der Gastgeber dominierte zwar die Partie und konnte sich viele Einschuss Möglichkeiten erspielen, aber sie scheiterten entweder an der Entschlossenheit beim Abschluss oder an der starken Torfrau der Gäste. Wismar versuchte auch nicht nur zu agieren, sondern präsentierte einen gepflegten Fußball und war mit einigen Distanzschüssen gefährlich. Die Tore für Schwerin erzielten L. Kurow(69. Min & 74. Min) und J. Loose(83. Min). Mit diesem verdienten Erfolg behaupten die FSV02 Damen weiterhin die Tabellenführung. Am kommenden Sonntag reisen die Schwerinerinnen nach Waren.

FSV 02 Schwerin: N. Aschoff, U. Schutrak, S. Passow, A. Bleise, F. Erdner, L. Schultz(76´ M. Keding), J. Vetter, W. Lehmann, L. Kurow(78´ J. Loose), M. Wowarra, R. Knabe