02.jpg

FSV02 Damen auch in Waren erfolgreich

Quelle: www.snaktuell.de (N. Hintze)

Schwerin - Am vergangenen Sonntag reisten die Schwerinerinnen nach Waren, um bei schönstem Fußballwetter einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft anzugehen. Im Vorfeld des Spieles konnten die beiden Trainergespanne sich austauschen. Dabei wurde die schwierige Situation der Frauenmannschaft in Waren dargestellt.

Der FSV02 Schwerin bedauert die wahrscheinlich eintretende Abmeldung vom Spielbetrieb. Die Partie wurde seitens Schwerin konzentriert angegangen und es entwickelte sich ein weitestgehend einseitiger Spielverlauf. Für eine sichere 5:0 Halbzeitführung sorgten mit ihren Toren W. Lehmann(10.Min), L. Schultz(19.Min), J. Vetter(23.Min), K. Winkelsesser(26.Min) und U. Schutrak per Foulelfmeter(37.Min).

Den zweiten Durchgang konnten die Gäste mit frischem Personal die hohe Spielfreude aufrechterhalten. Die weiteren Treffer erzielten L. Schultz(62.Min), R. Knabe(62. + 63. + 66.Min) und M. Keding(84.Min), um diesen verdienten Auswärtssieg sicher zu stellen. Der fairen Gastgebermannschaft, die sich nie aufgebend präsentierte, gelang zwischenzeitlich der Ehrentreffer. Mit diesem Erfolg bleiben die FSV02 Damen weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

Die Trainer bedanken sich für die Unterstützung der beiden B-Jugendlichen L. Post & R. Kaiser. Am kommenden Sonntag um 11 Uhr empfängt Schwerin im heimischen Lambrechtsgrund das Team vom Güstrower SC.

FSV 02 Schwerin: M. Gröger, S. Passow, U. Schutrak (L. Post), L. Kurow (R. Kaiser), F. Erdner, J. Vetter, W. Lehmann, M. Wowarra (M. Keding), L. Schultz, K. Winkelsesser, R. Knabe
Tore: R. Knabe (3), L. Schultz (2), je 1x W. Lehmann, J. Vetter, K. Winkelsesser, U. Schutrak, M. Keding