01.jpg

FSV02 Damen in Greifswald erfolgreich

Quelle: www.fsv02.de

Am vergangenen Sonntag kehrten die FSV02 Schwerin Damen mit einem 8:0 Erfolg aus Greifswald zurück. Das Spiel musste kurzfristig auf dem Kunstrasen ausgetragen werden. Schwerin begann diese Partie sehr engagiert und schnürte den Gastgeber in seiner eigenen Hälfte ein. Mit einer hohen Laufbereitschaft und schnellem Passspiel konnte eine souveräne 0:6 Halbzeitführung erzielt werden. Die Tore wurden durch M. Gottschlich (13.+19.Min), R. Knabe (14.+23.Min), L. Schultz (32.Min) und L. Eisenhardt (44.Min) markiert.

Nach dem Seitenwechsel legte Schwerin schnell durch Tore von R. Knabe (49.Min) und M. Gottschlich (50.Min) zum 0:8 nach. Greifswald gab sich aber nie auf und kam nun auch besser ins Spiel. Nach vielen Balleroberungen in ihrer Abwehrreihe zeigten sie vielversprechende Angriffe und die Schweriner Torfrau musste in höchster Not eingreifen.

Seitens Schwerin fehlte es in der Schlussphase an der nötigen Konsequenz in der Strafraumnähe, um die Überlegenheit mit weiteren Toren aufs Papier zu bringen.

FSV 02 Schwerin: K. Käcker, S. Passow, U. Schutrak, H. Bücking, L. Kurow, R. Knabe (3), L. Schultz (1), L. Eisenhardt (1), W. Lehmann, M. Gottschlich (3), M.Keding (T. Domann)