03.jpg

SV 02 Damen gegen Hafen Rostock erfolgreich

Quelle: www.fsv02.de

Am vergangenen Sonntag absolvierten die FSV 02 Damen ihr vorletztes Heimspiel in dieser Saison. Bei wärmendem Sonnenschein wurde im heimischen Lambrechtsgrund der SV Hafen Rostock empfangen. Schwerin begann die Partie sehr engagiert und hatte in den ersten 10 Minuten schon einige Einschussmöglichkeiten, aber vergab diese leichtfertig. Die verdiente Führung erzielte dann M. Gottschlich (11.Min). Nun wurde das Spiel zwar ein wenig ausgeglichener, aber die zwingenderen Aktionen in Strafraumnähe waren weiterhin seitens Schwerin zu finden. Einen Entlastungsangriff konnte die Schweriner Abwehr nur durch ein Foulspiel im Strafraum stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Rostock (42.Min Wendt) zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Schwerin wollte noch vorm Pausenpfiff die richtige Antwort geben und erzielte durch R. Knabe (44.Min) die erneute Führung.

Im zweiten Durchgang brachte der Gastgeber frisches Personal, um das Tempo hochhalten zu können. Es wurden auch in regelmäßigen Abständen klare Tormöglichkeiten erspielt. Aber es fehlte am heutigen Tage an Kaltschnäuzigkeit beim Abschluss oder die Rostocker Torfrau parierte sehenswert. Somit blieb es beim knappen aber verdienten 2:1-Erfolg für Schwerin.

Für die FSV 02 Damen folgen nun 3 Auswärtsspiele. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr gastiert man beim Güstrower SC.

FSV 02 Schwerin: K. Käcker, U. Schutrak, S. Passow, H. Bücking (M. Keding), F. Erdner, L. Kurow, R. Knabe (1), W. Lehmann (M. Wowarra), J. Vetter, L. Schultz,  M. Gottschlich (1, T. Domann)